AGB &   
Datenschutz

1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen JerycoBrands GmbH & Co. KG und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, MedInform stimmt ausdrücklich ihrer Geltung zu.

2. Die Darstellung des Sortiments stellt kein bindendes Vertragsangebot dar. Indem der Kunde eine Bestellung an JerycoBrands schickt, gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab. JerycoBrands behält sich die freie Entscheidung über die Annahme dieses Angebots vor. Sollten Angaben zum Sortiment falsch gewesen sein, wird dem Kunden, wenn möglich, ein Gegenangebot unterbreitet, über dessen Annahme der Kunde frei entscheiden kann.

3. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass JerycoBrands entweder den Besteller schriftlich innerhalb von fünf Tagen über das Zustandkommen des Kaufvertrages informiert oder aber die bestellte Ware ausliefert und sie innerhalb von fünf Tagen beim Besteller eingeht. Nimmt JerycoBrands ein Angebot des Bestellers nicht an, wird ihm dies innerhalb von drei Tagen mitgeteilt. Bei bereits vergriffenen Werken wird der Kunde über die Nichtverfügbarkeit eines Artikels unverzüglich informiert.

8. Die angegebenen Preise sind Nettopreise in Euro, jeweils zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und Versandkosten. Der Kaufpreis ist ohne Abzug sofort nach Rechnungserhalt fällig.

11. Bei Bezahlung per Vorauskasse hat der Kunde den vollen Rechnungsbetrag unter Angabe des Verwendungszwecks innerhalb von fünf Kalendertagen nach Bestelleingang auf das Konto von JerycoBrands zu überweisen. JerycoBrands reserviert für den Kunden die bestellten Waren für einen Zeitraum von fünf Kalendertagen.


14. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von JerycoBrands.

15. Sollte der Kunde mit der Zahlung in Verzug geraten, behaltet JerycoBrands sich vor, dem Kunden für die zweite und alle folgenden Mahnungen pauschale Mahngebühren in Höhe von 5 EUR in Rechnung zu stellen. Dabei ist dem Kunden aber der Nachweis gestattet, dass der entstandene Schaden für JerycoBrands geringer ist, als die Pauschalgebühren. Für den Fall des Zahlungsverzugs ist der Kunde zum Ersatz aller Kosten verpflichtet, insbesondere Spesen und Barauslagen, dem JerycoBrands durch die Verfolgung für die Ansprüche entsteht. Hierzu gehören, unbeschadet einer prozessrechtlichen Kostenersatzpflicht, auch alle außergerichtlichen Kosten eines beauftragten Inkassoinstitutes oder Rechtsanwaltes.

16. Widerrufsrecht. Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem der Kunde oder ein von dem Kunden benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Den  Widerruf kann der Kunde ausüben, indem der Kunde JerycoBrands mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informiert. Die Widerrufserklärung ist zu richten an: JerrycoBrands GmbH & Co. KG Hanauer Landstr. 121 60314 Frankfurt am Main Deutschland f. t. e. oder contact@jerycobrands.de. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts absendet. Widerrufsfolgen wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat JerycoBrands dem Kunden alle Zahlungen, die JerycoBrands von dem Kunden erhalten hat, exklusive der Lieferkosten unverzüglich und spätestens vierzehn Tage ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages oder die Sache bei JerycoBrands eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet JerycoBrands dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. JerycoBrands kann die Rückzahlung verweigern, bis die Waren wieder zurückerhalten sind oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass der Kunde die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde JerycoBrands über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet, an JerycoBrands zurück sendet oder übergibt. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. JerycoBrands trägt keine Kosten der Rücksendung der Waren. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit dem Kunden zurückzuführen ist. Hinweis zu Ausnahmen, Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf den Kunden persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

17. Gewährleistung Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

18. Urheberrecht, Markenzeichen und der gesamte Inhalt der Webseite,einschließlich Texten, Grafiken, Fotos, Bildern, bewegten Bildern, Geräuschen, Illustrationen und Software ist Eigentum von JerycoBrands oder das unserer verwandten Unternehmen, Lizenznehmer und/oder Content-Provider. Diese Inhalte sind durch Urheberrechte und andere Rechte geschützt. Die Verwendung ist nur mit ausdrücklichen Zustimmung durch JerycoBrands gestattet. Alle auf der Webseite verwendeten Markenzeichen sind – soweit nicht anders angegeben – Markenzeichen von JerycoBrands. Diese dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung nicht verwendet werden.

19. Datenschutzhinweis des Kunden für die jeweilige Bestellung bzw. Reservierung maßgeblichen personenbezogenen Daten werden von JerycoBrands entsprechend den jeweiligen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zum Zweck der Durchführung des Vertrages oder der Reservierung sowie zur Wahrung berechtigter Interessen erhoben, verarbeitet, genutzt und gespeichert. Zum Zwecke der Bonitätsprüfung kann JerycoBrands im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften Auskünfte von Auskunfteien einholen und an diese personenbezogene, das Liefervertragsverhältnis betreffende, Daten weitergeben. Ergeben sich hieraus Zweifel an der Bonität des Kunden ist JerycoBrands berechtigt, einen Vertragsschluss abzulehnen. Genauere Informationen zur Art und Nutzung der erhobenen personenbezogenen Daten kann der Kunde aus der Datenschutzerklärung von JerycoBrands entnehmen.

20. Informationen zur Online-Streitbeilegung, Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: https://ec.europa.eu/consumers/odr. JerycoBrands ist nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.